Ambulante Vorsorgekur

Eine besondere Kurform ist die ambulante Vorsorgekur (ehemals „offene Badekur“ genannt) gemäß § 23 Abs. 2 SGB V.

Eine ambulante Vorsorgekur kann angezeigt sein, wenn die wohnortnahen Therapiemöglichkeiten bereits ausgeschöpft sind, ohne den gewünschten Erfolg gebracht zu haben und der behandelnde Arzt (Hausarzt, Orthopäde etc.) zudem einen Orts- und Klimawechsel empfiehlt.


Prävention intensiv
Ziel der Präventionsmaßnahme ist es, im Rahmen eines intensiven Therapieprogramms

  • die Gesundheit zu stärken
  • Krankheiten vorzubeugen, wenn die Gesundheit bereits geschwächt ist oder
  • zu verhindern, dass sich bereits bestehende Beschwerden verschlimmern.

Mit Abstand vom persönlichen Alltag kann dieses Ziel durch ein individuelles Behandlungsprogramm, Entspannung sowie die positive Wirkung des alpenländischen Heilklimas erreicht werden.


So beantragen Sie eine ambulante Vorsorgekur
In Absprache mit Ihrem behandelnden Arzt (Hausarzt, Orthopäde etc.) und dem für Sie zuständigen Kostenträger können Kurort und Unterkunft frei gewählt werden, ebenso der Termin für die Vorsorgekur.

Eine ambulante Vorsorgekur dauert in der Regel zwei bis drei Wochen. Sofern Sie erwerbstätig sind, müssen Sie grundsätzlich Ihren Urlaub für die Präventionsmaßnahme einsetzen.

Sprechen Sie mit Ihrem behandelnden Arzt darüber. Er kann den Antrag für eine ambulante Vorsorgekur bei Ihrer Krankenkasse stellen.


Ablauf der Kur
Ihr Aufenthalt beginnt mit der Konsultation eines niedergelassenen Kurarztes in Schwangau. Dieser stellt Ihnen ein Rezept für die erforderlichen Therapien aus. Die medizinische Betreuung durch unsere Klinikärzte ist für Privatversicherte bzw. Selbstzahler möglich.

Entsprechend der vom Kurarzt verordneten Behandlungsmaßnahmen erstellen unsere Mitarbeiter Ihren Therapieplan.


Zimmerkategorien
Sie wohnen entweder im Einzelzimmer oder auf Wunsch mit Ihrem Partner im Doppelzimmer oder einem Zwei-Zimmer-Apartment.

Alle Zimmer sind wohnlich eingerichtet und verfügen über Dusche / WC, Notrufsystem, Fernseher, Telefon,
Internetanschluss (nur Zimmer in Südseitenlage), Mini-Kühlschrank und Safe.
Jedes Zimmer hat einen eigenen Balkon oder eine eigene Terrasse.


  Preise pro Person und Übernachtung inkl. Vollpension **
Zimmerkategorie
Bei Doppelbelegungi bsp] [Bei Einzelbelegung]
Haus Enzian
   
Einzelzimmer "Comfort" - 95,00
Doppelzimmer "Comfort" 84,00 -
2-Zimmer-Apartment "Forggensee"
mit einem separaten kleinen Schlafraum mit einem Einzelbett
87,00 140,00
2-Zimmer Apartment "Neuschwanstein"
mit getrenntem Wohn- und Schlafzimmer zur Südseite mit traumhaftem Bergblick
118,00 198,00
Haus Arnika    
Einzelzimmer "Comfort Plus" - 98,00
Einzelzimmer "Comfort Plus"
Südlage mit Bergblick
- 116,00
Haus Akelei    
Einzelzimmer "Superior"
mit elektrisch verstellbarem Bett
- 108,00
Einzelzimmer "Superior"
Südlage mit Bergblick
mit elektrisch verstellbarem Bett
- 126,00
Doppelzimmer "Superior"
mit getrennt stehenden Betten
1 Bett elektrisch verstellbar
96,00 -

Die Preise beinhalten folgende Leistungen:

  • 3-Gang Mittag- / Abendessen mit Menüwahl (bei Buchung mit Halb- / Vollpension).
  • Alkoholfreie Tischgetränke (bei Buchung mit Halb- / Vollpension).
  • Tägliche Nutzung unseres Therapiebades außerhalb der Therapiezeiten.
  • Tägliche Nutzung der Fahrrad-Ergometer in unserem lichtdurchfluteten Panorama-Pavillon
    mit herrlichem Bergblick (ohne Betreuung).
  • Teilnahme an den Fach- und Informationsvorträgen.

Die Kur- und Fremdenverkehrsabgabe der Gemeinde Schwangau wird gesondert berechnet.

Verbinden Sie effektive Prävention mit erholsamem Urlaub!